Black Jack Lucky Pair

Black Jack Lucky Pair sagt ja an sich noch nicht viel aus. Gerade eben weil in diesem Kartenspiel ein Paar nur ganz selten eine gute Hand ist. Vor allem die kleinen Paare sorgen da meist am Ende für einen zu kleinen Wert oder, dass du dich überkaufst. Aber das ist ein anderes Thema. Dafür gibt es ja die Basisstrategie und Kartenzählen. Jetzt schnell zurück zu dieser Black Jack Variante von Merkur.

black-jack-lucky-pair von merkur

Black Jack Lucky Pair im SunMaker Casino spielen

Zunächst wirkt Black Jack Lucky Pair wie viele weitere Versionen des beliebten Kartenspiels. Die wichtigsten Regeln sind, dass ein Black Jack 3:2 ausbezahlt wird, der Dealer bis zu einer Soft 17 ziehen muss und man sich gegen ein Black Jack der Bank versichern kann. In diesem Fall gibt es eine 2:1 Auszahlung. Für alle Anfänger noch kurz erläutert: Soft 17 ist wenn die beiden Karten den Wert 17 ergeben, allerdings eines davon ein Ass ist. Dann heißt dies Soft weil das Ass ja entweder 1 oder 11 zählt – immer so, dass es für den Spieler besser passt. Ein König und eine Sieben dagegen wäre eine Hard 17.

Merkurs Black Jack Lucky Pair spielen

Bevor du überhaupt mit dem Spiel anfangen kannst musst du entscheiden ob du eher Classic, Pro oder High Roller spielen möchtest. Diese Auswahl ist an sich nicht so wichtig, denn das Spiel dahinter ist immer das Gleiche. Allerdings die Einsätze sind unterschiedlich. Bei Classic kannst du zwischen 10 Cent und 10 Euro riskieren, als Pro spielst du zwischen 1 Euro und 50 Euro und als High Roller beträgt der Mindesteinsatz 2 Euro und du kannst bis zu 200 Euro riskieren. Mit dem Ansteigen deiner Bankroll kannst du hier natürlich auch toll mitwachsen.

Weitere Grundlagen sind, dass du nur bei 10 und 11 verdoppeln kannst, dass nach einem Split kein Black Jack mehr möglich ist und das du Paare einmal splitten darfst. Hinzu kommt noch eine Besonderheit. Dies macht Lucky Pair auch für verschiedene Kartenzähler interessant. Du kannst zwar nur eine Box bespielen, aber es wird eben auch nur mit einem Deck gespielt. Das ist gerade im online Casino nur äußerst selten der Fall.

Die Lucky Pair Regel und was sie dir bringt

Wenn du dieses online Casino Spiel von Merkur gestartet hast wirst du feststellen, dass du nicht nur deinen normalen Einsatz auf die Box machen kannst, sondern daneben auch noch die Lucky Pair zusatzwette spielen kannst. Der Name verrät eigentlich schon so ziemlich um was es geht. Es geht nämlich darum, dass du mit diesem Einsatz darauf wettest, dass deine beiden ausgegebenen Karten ein Paar sind.

Solltest du diese Wette spielen und dann auch wirklich zwei gleiche Karten kommen, darfst du dich darüber freuen, dass dein Einsatz 14fach wieder ausbezahlt wird. Als High Roller könntest du so bis zu 2.800 Euro auf einen Schlag gewinnen – nur bei dieser Wette. Was dann auch einer der Vorteile ist. Denn beim Black Jack ist es häufig so, dass du eben nur deinen Einsatz verdoppelt bekommst. Da dauert es lange bis du richtig dicke Gewinne abräumen kannst. Diese Zusatzwette beschleunigt das Ganze ungemein.

Black Jack und andere Merkur Spiele online spielen

Black Jack Lucky Pair wartet wie viele andere Merkur Spiele im SunMaker Casino. Vielleicht kennst du dieses online Casino schon und auch die vielen dort angebotenen Spielautomaten des deutschen Herstellers. Was aber viele Spieler gar nicht wissen, dass auch noch eine Menge klassischer Casino Spiele dort auf dich warten.

Warte du jetzt also nicht zu lange und melde dich gleich im SunMaker Casino an. Als neuer Spieler wartet ein Ersteinzahlungsbonus von bis zu 1.000 Euro. Und falls du schon einen Account hast, dann brauchst du nicht enttäuscht sein, denn auch dann warten viele tolle Bonus Angebote und Prämien auf dich.

Bewertung
Autor
Jens Meier
Datum
Name
Black Jack Lucky Pair
Sternebewertung
5

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>